Schulungen

Schulungen  /  Schulungsübersicht

IHK zertifizierter Elektroniker - NEU

Über ein 4-stufiges Weiterbildungsprogramm der IHK können Elektroniker die Fachqualifikation für Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagen erwerben.

Weitere Informationen

Anmeldung:
Modul 1: Grundlagen EMT
Modul 2: Anwendung EMT
Modul 3: Rechtliche Bestimmungen
Modul 4: Verkaufstraining



E-LEARNING

Sie können Lerninhalte ortsunabhängig, in Ihrem eigenen Lerntempo anschauen. Wann immer Sie dafür Zeit haben.

Entdecken Sie dieses neue Lernangebot - Menü: E-LEARNING

KURZANLEITUNG (pdf)


NEUE SEMINARANGEBOTE

P-8400H basic
Neues Gefahrenmeldesystem hiplex 8400H - Produktseminar

Schulungsprogramm 2018
Hier stellen wir Ihnen das komplette Schulungsprogramm als PDF zur Verfügung.
SCHULUNGSPROGRAMM 2018
Grundlagenkurse
Kursziel
  • Grundlegende Begriffe und Techniken der Einbruchmeldetechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Komponenten einer Einbruchmeldeanlage
  • Anschluss/Verdrahtung von Systemkomponenten
Zielgruppe Neue technische Mitarbeiter sowie neue Vertriebsmitarbeiter in Elektrofachbetrieben
Voraussetzung Technisches Verständnis
Programm
  • Tathergang eines Einbruchdiebstahls und Prävention
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau einer Überfall- und Einbruchmeldeanlage
  • Melder für unterschiedliche Überwachungsmaßnahmen
  • Schalteinrichtungen
  • Alarmierungseinrichtungen
  • Praktische Übungen
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 5 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

140,00 EUR

Termine

23.04.2018 CH / Winterthur
Anmelden
24.04.2018 Bremen / Achim
Ausgebucht
22.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
23.05.2018 Köln / Köln
Anmelden
28.05.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
12.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
25.06.2018 A / Vorchdorf
Anmelden
10.07.2018 Offenburg / Gengenbach
Anmelden
23.07.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
13.08.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
28.08.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
11.09.2018 Nürnberg / Nürnberg
Anmelden
11.09.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
18.09.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
23.10.2018 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Grundlegende Begriffe und Techniken der Brandmeldetechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Komponenten einer Brandmeldeanlage
Zielgruppe Neue technische Mitarbeiter sowie neue Vertriebsmitarbeiter in Elektrofachbetrieben
Voraussetzung Technisches Verständnis
Programm
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau einer Brandmeldeanlage
  • Automatische und nichtautomatische Melder
  • Alarmierungseinrichtungen und Brandfallsteuerungen
  • Einführung in die Projektierung einer Brandmeldeanlage
  • Darstellung der Grundlagen und Voraussetzungen zur Zertifizierung nach DIN 14675
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 5 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

140,00 EUR

Termine

17.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Grundlagenkenntnisse zur Planung/ Projektierung einer Einbruchmelde-/ Gefahrenmeldeanlage
Zielgruppe Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Architekten, Planern und Kripo
Voraussetzung Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Einbruchmeldetechnik
  • Komponenten einer Einbruchmelde-/ Gefahrenmeldeanlage
  • Melder für die Überwachung
  • Schalteinrichtungen
  • Alarmierung
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr (50,– EURO) in Rechnung stellen.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

26.04.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
15.05.2018 A / Vorchdorf
Anmelden
17.05.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
07.06.2018 Köln / Köln
Anmelden
14.06.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
19.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
28.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
19.07.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
23.08.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
06.09.2018 Hannover / Hannover
Anmelden
20.09.2018 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
11.10.2018 Offenburg / Gengenbach
Anmelden
18.10.2018 Köln / Köln
Anmelden
25.10.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Vertiefung der erworbenen Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage 
  • Planung von Einbruchmeldesystemen
Zielgruppe Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Planern, Architekten und der Kripo, die bereits erste Erfahrungen in der Sicherheitstechnik gesammelt haben
Voraussetzung
  • Teilnahme am Grundlagenkurs G-VAP
  • Technisches Verständnis
Programm
  • Europäische und nationale Regelwerke und deren Anwendung in der Praxis
  • Überblick über die relevanten Komponenten einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage
  • Planung und Projektierung von Einbruchmeldesystemen für Haushalts- und gewerbliche Risiken
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei Nichterscheinen oder verspäteter Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr (50,– EURO) in Rechnung stellen.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

28.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
12.07.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
09.08.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
09.08.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
23.08.2018 Bremen / Achim
Anmelden
13.09.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
24.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
Terminübersicht
Produktkurse
Kursziel
  • Erlernen von Kenntnissen für Betrieb und Parametrierung der EMZ hiplex 8400H
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe Techniker, welche bereits fundierte Erfahrungen mit der complex 200H/400H gesammelt haben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
  • Fundierte Erfahrungen mit der complex-Serie
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Unterschiede zwischen der complex 400H und der hiplex 8400H
  • Parametrierung mit hipas
  • Praktische Übungen
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

120,00 EUR

Termine

26.04.2018 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
25.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
05.06.2018 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
12.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
19.06.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
21.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
17.07.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
24.07.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
02.08.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
21.08.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
28.08.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
04.09.2018 Leverkusen / Leverkusen
Anmelden
11.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
18.09.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker im Errichterbetrieb, welche die Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H planen, installieren und instandhalten
  • VdS-Verantwortliche oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Gehäusevariaten und Ausbaustufen
  • Alarmanlagen-App BuildSec
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Parametrierung mit hipas
  • Praktische Übungen
Dauer 2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 8 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

240,00 EUR

Termine

25. - 26.04.2018 Bremen / Achim
Ausgebucht
03. - 04.05.2018 Köln / Köln
Ausgebucht
23. - 24.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
29. - 30.05.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
06. - 07.06.2018 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
13. - 14.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
19. - 20.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
20. - 21.06.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
26. - 27.06.2018 A / Vorchdorf
Anmelden
11. - 12.07.2018 Offenburg / Gengenbach
Anmelden
18. - 19.07.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
25. - 26.07.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
31. - 01.08.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
22. - 23.08.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
29. - 30.08.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
29. - 30.08.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
04. - 05.09.2018 Hannover / Hannover
Anmelden
05. - 06.09.2018 Leverkusen / Leverkusen
Anmelden
12. - 13.09.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
19. - 20.09.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
24. - 25.10.2018 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Beherrschung der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H
  • Einbau und Inbetriebnahme des Drahtlosen Sicherungssystems DSS2
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker in Errichterbetrieben, welche die Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H (inkl. Funkerweiterung DSS2) planen, installieren und instandhalten
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichter anerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentralen und Komponenten
  • Gehäusevarianten und Ausbaustufen
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Grundlagen der Funktechnik
  • Parametrierung mit compasX
  • Praktische Übungen
Dauer 2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 8 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

240,00 EUR

Termine

24. - 25.04.2018 CH / Winterthur
Anmelden
24. - 25.04.2018 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
02. - 03.05.2018 Offenburg / Gengenbach
Ausgebucht
14. - 15.05.2018 Köln / Köln
Ausgebucht
15. - 16.05.2018 Oberhausen / Oberhausen
Ausgebucht
16. - 17.05.2018 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
24. - 25.05.2018 Köln / Köln
Ausgebucht
29. - 30.05.2018 A / Vorchdorf
Ausgebucht
06. - 07.06.2018 Hannover / Hannover
Ausgebucht
12. - 13.06.2018 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
13. - 14.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
13. - 14.06.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Ausgebucht
20. - 21.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Ausgebucht
27. - 28.06.2018 Frankfurt / Schwalbach/Eschborn
Ausgebucht
11. - 12.07.2018 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
17. - 18.07.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
18. - 19.07.2018 Berlin / Kleinmachnow
Ausgebucht
23. - 24.07.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
24. - 25.07.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
07. - 08.08.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
14. - 15.08.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
21. - 22.08.2018 Bremen / Achim
Anmelden
29. - 30.08.2018 Köln / Köln
Anmelden
04. - 05.09.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
12. - 13.09.2018 Nürnberg / Nürnberg
Anmelden
19. - 20.09.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
25. - 26.09.2018 Offenburg / Gengenbach
Anmelden
01. - 02.10.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
09. - 10.10.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
09. - 10.10.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
16. - 17.10.2018 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
16. - 17.10.2018 Köln / Köln
Anmelden
23. - 24.10.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
30. - 31.10.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel Erlernen von Kenntnissen für Betrieb und Parametrierung der EMZ complex 200H/400H speziell bei komplexeren Objekten
Zielgruppe
  • Techniker in Errichterbetrieben, die bereits mehrfach die EMZ complex 400H installiert und in Betrieb genommen haben
  • Techniker, die ihre Kenntnisse nach dem Besuch des Produktkurses P-200H/400H basic erweitern wollen
Voraussetzung Teilnahme am Produktkurs P-200H/400H basic
Programm
  • Erweiterte Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Erweiterungsbaugruppen (comslave 400, MG/TA)
  • Türmodul comlock 410, Transceiver hilock
  • Zubehör
  • Parametrierung mit compasX
  • Praktische Übungen
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

120,00 EUR

Termine

16.05.2018 A / Vorchdorf
Anmelden
05.06.2018 Hannover / Hannover
Anmelden
26.06.2018 Frankfurt / Schwalbach/Eschborn
Anmelden
10.07.2018 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
17.07.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
28.08.2018 Köln / Köln
Anmelden
29.10.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel Kenntnisse über Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Übertragungseinrichtungen
Zielgruppe
  • Technische Mitarbeiter in Errichterbetrieben und Bewachungsunternehmen
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Einbruchmeldetechnik
  • Beim Einsatz der Übertragungseinrichtung in Verbindung mit einer Einbruchmelderzentrale empfehlen wir vorab den Produktkurs P-200H/400H basic oder P-8400H
Programm
  • Grundlagen der Übertragungstechnik
  • Grundlagen TCP/IP-Übertragungsweg über IP-Datennetze
  • Leistungsmerkmale und Einsatzgebiete der verschiedenen Übertragungseinrichtungen
  • Detaillierte Meldungsübertragung, serielle Anschaltung EMZ
  • Relevante Richtlinien und Normen
  • Alarmanlagen-App BuildSec
  • Fernservice
  • Installationshinweise, Parametrierung, Ereignisspeicher, Aufschaltung und Inbetriebnahme
  • Praktische Übungen (Übermittlung von Gefahrenmeldungen)
  • Test- und Diagnosemöglichkeiten
Dauer 2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 8 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

240,00 EUR

Termine

24. - 25.04.2018 Berlin / Kleinmachnow
Ausgebucht
02. - 03.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
08. - 09.05.2018 Offenburg / Gengenbach
Ausgebucht
08. - 09.05.2018 A / Vorchdorf
Anmelden
15. - 16.05.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
16. - 17.05.2018 Köln / Köln
Ausgebucht
23. - 24.05.2018 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
29. - 30.05.2018 Bremen / Achim
Ausgebucht
05. - 06.06.2018 Köln / Köln
Ausgebucht
12. - 13.06.2018 A / Klagenfurt
Anmelden
19. - 20.06.2018 Berlin / Kleinmachnow
Ausgebucht
26. - 27.06.2018 Leipzig / Schkeuditz
Ausgebucht
26. - 27.06.2018 CH / Egerkingen
Anmelden
03. - 04.07.2018 Hannover / Hannover
Ausgebucht
03. - 04.07.2018 Nürnberg / Nürnberg
Anmelden
05.07.2018 Nürnberg
Anmelden
10. - 11.07.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
25. - 26.07.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
26. - 27.07.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
07. - 08.08.2018 Trier / Mülheim/Mosel
Anmelden
14. - 15.08.2018 Kassel / Baunatal
Anmelden
16. - 17.08.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
21. - 22.08.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
21. - 22.08.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
04. - 05.09.2018 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
11. - 12.09.2018 Braunschweig / Braunschweig
Anmelden
18. - 19.09.2018 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
25. - 26.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
25. - 26.09.2018 Leverkusen / Leverkusen
Anmelden
01. - 02.10.2018 Bad Kreuznach / Gensingen
Anmelden
03. - 04.10.2018 A / Wien
Anmelden
09. - 10.10.2018 Offenburg / Gengenbach
Anmelden
16. - 17.10.2018 Leipzig / Schkeuditz
Anmelden
23. - 24.10.2018 Bremen / Achim
Anmelden
30. - 31.10.2018 München / Haar/Salmdorf
Anmelden
30. - 31.10.2018 Köln / Köln
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation und die Anschaltung der verschiedenen Schalteinrichtungen und Zutrittskontrollsysteme
Zielgruppe Techniker in Errichterbetrieben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Einsatzgebiete der SE-/ZK-Systeme
  • Vorstellung der Leser comlock/cryplock
  • Leistungsmerkmale der verschiedenen Ausführungen
  • Anschaltung an Einbruchmeldezentralen
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Konfiguration mit comlock-passX und comlock-passEasy
  • Praktische Übungen
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

120,00 EUR

Termine

15.05.2018 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
21.06.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
25.10.2018 Bremen / Achim
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Erlernen der Grundlagen für Betrieb, Wartung, Instandhaltung, Änderung- und Erweiterung bestehender BMA comfire 3000
  • Schulungsnachweis zur verantwortlichen Fachkraft nach DIN 14675
  • Hinweis: Das BMS comfire 3000-4 kann nicht mehr für Neuinstallationen bezogen werden!
Zielgruppe Techniker in Errichterbetrieben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Brandmeldetechnik
Programm
  • Brandmelderzentrale comfire 3000-4 plus
  • Funktionsweise und Leistungsmerkmale der Systemkomponenten und der Peripheriegeräte
  • Betrieb, Wartung, Instandhaltung, Änderung- und Erweiterung bestehender BMA
  • Parametrierung mit compas-B 3000 / I-Check
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

110,00 EUR

Termine

15. - 16.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Erlernen der technischen Grundlagen einer BMA mit dem Brandmeldesystem 80 BMT
  • Schulungsnachweis zur verantwortlichen Fachkraft nach DIN 14675
Zielgruppe Techniker in Errichterbetrieben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Brandmeldetechnik
Programm
  • Brandmelderzentrale comfire 80
  • Funktionsweise und Leistungsmerkmale der Komponenten
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Parametrierung
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

120,00 EUR

Kursziel WICHTIGER HINWEIS - dieses Seminar findet in englischer Sprache statt!
IMPORTANT NOTE - this seminar is held in English!

Training course objectives
  • Installation, commissioning and maintenance of the complex 200H/400H intruder alarm control panel
  • Installation and commissioning of the wireless security system DSS2
  • Course attendance certificate (required for the VdS examination)
Zielgruppe WICHTIGER HINWEIS - dieses Seminar findet in englischer Sprache statt!
Target group
  • Installation companies’ technicians responsible for the planning, installation and maintenance of the complex 200H/400H intruder alarm control panel (incl. the wireless expansion DSS2)
  • Responsible specialists or their representatives intending to get a VdS installer certificate
Voraussetzung Englische Sprache in Wort und Schrift
Requirements
  • Qualification in electrotechnology
  • Knowledge in the field of hold-up alarm and intruder alarm technology
Programm Course contents
  • Basic performance characteristics of the intruder alarm control panels and components
  • Housing variants and expansion stages
  • Fields of application and application possibilities
  • Details on installation
  • Principles of wireless technology
  • Parameterization with compasX
  • Practical exercises
Dauer Duration
2 days, from 9 a.m. to 5 p.m.
Schulungsgebühr-Kommentar Comment on training fee
In the training fee included: seminar documentation, lunch, snacks and drinks on the day of training. Members of the „plus“-sales promotion program can optionally use 7 “plus”-points to pay for the training fee.

Anmeldegebuehr

220,00 EUR

Kursziel

WICHTIGER HINWEIS - dieses Seminar findet in englischer Sprache statt!
IMPORTANT NOTE - this seminar is held in English!

Training course objectives
Installation, commissioning and maintenance of transmission devices

Zielgruppe

Target group

  • Technicians of the installation and surveillance companies
  • Responsible specialists or their representatives intending to get a VdS installer certificate
Voraussetzung

Requirements

  • Englische Sprache in Wort und Schrift
  • English language skills, level B2
  • Qualification in electrotechnology
  • Knowledge in the field of intruder alarm technology
  • If the application of the transmission device is connected to use of intruder alarm control panel, we recommend first taking a product course „P-200H/400H basic“
Programm

Course contents

  • Basic operation principles of transmission technology
  • Basic operation principles of TCP/IP transmission rout over IP data networks
  • Performance characteristics and field of application of diverse transmission devices
  • Message transmission, serial connection of intruder alarm control panel
  • Relevant directives and standards
  • Alarm system App BuildSec
  • Remote service
  • Installation, parameterization, event memory, connection and commissioning
  • Practical exercises (transmission of alarm signals)
  • Testing and diagnostics possibilities
Dauer Duration 
2 days, from 9 a.m. to 5 p.m.
Schulungsgebühr-Kommentar Comment on training fee
In the training fee is included: seminar documentation, lunch, snacks and drinks on the day of training. Members of the „plus“-sales promotion program can optionally use 7 “plus”-points to pay for the training fee.
Training fee EUR 220.00 excl. VAT

Anmeldegebuehr

220,00 EUR

Workshops / weitere Seminare
Kursziel Vertiefung der erworbenen Kenntnisse über die Einbruchmelde- und Übertragungstechnik
Zielgruppe Technische Mitarbeiter in Errichter betrieben, die bereits die Kurse P-200H/400H basic und P-line besucht haben
Voraussetzung

Teilnahme an den Produktkursen P-200H/400H basic, hiplex 8400H und P-line

Programm
  • Tipps und Tricks aus der Praxis
  • Praktische Übungen
  • Einrichtung und Betrieb der Alarmanlagen App BuildSec (Router, serielle Schnittstelle EMZ – ÜE)
  • Parametrierung des Funk-Alarmsystems compact easy
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 5 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

160,00 EUR

Termine

05.07.2018 Hannover / Hannover
Ausgebucht
10.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
Terminübersicht
Systemkurse
Kursziel
  • Erlangen der notwendigen Voraussetzung für die VdS-Errichteranerkennung bzw. deren Verlängerung (alle 4 Jahre)
  • Vertiefung der erworbenen Kenntnisse über die TELENOT VdS-Systeme
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse in Bezug auf technische Änderungen der Systeme sowie Systemkomponenten
  • Kenntnisse über die Änderungen der relevanten Regelwerke (VdS 2311, VDE 0833)
Zielgruppe
  • VdS-verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter in Errichterbetrieben zur Erlangung der VdS-Anerkennung EMA
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, die für das Projektieren, die Inbetriebnahme und Wartung verantwortlich sind
Voraussetzung
  • Bei erstmaliger VdS-Anerkennung:
    + Teilnahme am Produktkurs P-200H/400H basic / P-8400H
    + Teilnahme am Produktkurs P-line
  • Die Schulungsteilnahme muss bei der Anmeldung durch Vorlage der Schulungszertifikate nachgewiesen werden 
  • Bei Verlängerung der VdS-Anerkennung:
    Kenntnisse der TELENOT Einbruchmelde- und Übertragungstechnik
Programm
  • Aktuelle VdS-Systemübersicht
  • Technische Änderungen
  • Änderungen der relevanten Regelwerke
  • Aktuelles Systemhandbuch
  • Erklärungen zu der Anlage A3 der VdS-Urkunde
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 16.30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 4 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

120,00 EUR

Termine

09.05.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
02.08.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
14.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
27.09.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
Terminübersicht
Fachseminare
Kursziel
  • Wissensvertiefung für Mitarbeiter im Errichterbetrieb
  • Planung/Projektierung von EMA nach VdS 2311
Zielgruppe
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, zu deren Aufgaben die Projektierung, Inbetriebnahme und Wartung von Einbruchmeldeanlagen gehört
  • Personen, die sich auf die Prüfung zur „Verantwortlichen Fachkraft“ vorbereiten
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Einbruchmeldetechnik
  • Praktische Erfahrung mit Einbruchmeldeanlagen
Programm
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau und Komponenten einer Überfall- und Einbruchmeldeanlage
  • Planung und Projektierung nach VdS 2311
  • Prüfungsfragen
  • Komponenten und Leistungsmerkmale der TELENOT Überfall- und Einbruchmeldeanlagen VdS-Klasse A/B/C und VdS Home
Dauer 2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 10 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

290,00 EUR

Termine

07. - 08.05.2018 Berlin / Kleinmachnow
Anmelden
31. - 01.08.2018 Dortmund / Herdecke
Anmelden
12. - 13.09.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
25. - 26.09.2018 Hamburg / Hamburg
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Aufbau einer fachlichen Basis in der Brandmeldetechnik
  • Vorbereitung auf die Prüfung zur Fachkraft für BMA nach DIN 14675
Zielgruppe "Verantwortliche Fachkraft" im Bereich Brandmeldetechnik
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Gesellen- oder Facharbeiterbrief für Phase 7–11
  • Meister-, Techniker- oder Diplomurkunde für Phase 6–11 der DIN 14675 bei Prüfung zur Fachkraft für BMA
  • Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik
  • Praktische Erfahrung mit Brandmeldeanlagen
Programm
  • Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen
  • Grundlagen der Brandmeldetechnik 
  • Normanforderung bei Zertifizierung DIN 14675 
  • Komponenten von Brandmeldeanlagen 
  • Projektierung und Installation nach VDE 0833-2 
  • Brandfallsteuerungen, Betrieb und Instandhaltung 
  • Bauprodukte, Brandabschnitte und RWA 
  • Einführung in die Leitungsanlagenrichtlinie 
  • Übungsaufgaben, Planung und Projektierung
Dauer 2 Tage, Beginn 1. Tag 09.00 Uhr, Ende 2. Tag ca. 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages.

Anmeldegebuehr

620,00 EUR

Termine

15. - 16.05.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Ausgebucht
Terminübersicht
Kursziel
  • Aufbau einer fachlichen Basis in der Brandmeldetechnik
  • Vorbereitung auf die Prüfung zur Fachkraft für BMA nach DIN 14675
Zielgruppe "Verantwortliche Personen" im Bereich Brandmeldeanlagentechnik
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Gesellen- oder Facharbeiterbrief für Phase 7–11
  • Meister-, Techniker- oder Diplomurkunde für Phase 6–11 der DIN 14675 bei Prüfung zur Fachkraft für BMA
  • Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik
  • Praktische Erfahrung mit Brandmeldeanlagen
Programm Prüfungsvorbereitung:
  • Begriffe und Erläuterungen 
  • Häufige Fehler, zeitliche Aspekte und Schwerpunkte
  • Klärung offener Fragen zum Prüfungsfragenkatalog
  • Übung zur Planungs-/Projektierungsprüfung
  • Tipps für die Prüfung
  • Prüfung 7–11 Multiple-Choice-Fragen
  • Prüfung 6.1– 6.2 Planung/Projektierung
Dauer 1 Tag, Beginn 09.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages.

Anmeldegebuehr

220,00 EUR

Termine

12.06.2018 Aalen / Aalen-Hammerstadt
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Erlangen der Qualifikation zur “Q“-Fachkraft
Zielgruppe Mitarbeiter in Errichterbetrieben, die für das Projektieren, die Inbetriebnahme und Wartung verantwortlich sind.
Voraussetzung Elektrotechnische Ausbildung

Termine auf Anfrage (bitte senden Sie uns eine e-mail)
Programm
  • Verhalten und Eigenschaften von Rauch
  • Funktionsweise und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern
  • Inhalte der DIN 14676 und der DIN EN 14604
  • Eigenschaften von Rauchwarnmeldern
  • Schriftliche Prüfung
Dauer 1 Tag, 9.00 bis 15.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 5 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

160,00 EUR